Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Neuer Diakon: Den Menschen dienen

Diakon Ernsgaden
Ovidiu Weimann-Chirilov bei seinem ersten Gottesdienst als Diakon in Ernsgaden

Mit einer feierlichen Weihe im Regensburger Dom und einem großen Einführungsgottesdienst in der Ernsgadener Pfarrkirche St. Laurentius wurde der neue ständige Diakon Ovidiu Weimann-Chirilov in sein Amt geleitet. Am Sonntag fanden sich zu der Feierlichkeit, mit der gleichzeitig das Erntedankfest begangen wurde, zahlreiche Gläubige und Familienangehörige, Freunde und Vereine, Bürgermeister Karl Huber und Mitglieder des Gemeinderats, Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung im Ernsgadener Gotteshaus ein. Gekommen waren auch die Diakone Nikolaus Lackermair aus Geisenfeld und Johannes Faltermeier aus Ergolsbach (Sprecher aller Diakone der Diözese Regensburg).

Er werde mit seinen „Talenten, Fähigkeiten und Erfahrungen den Menschen dienen“ betonte Ovidiu Weimann-Chirilov bei seiner Ansprache. Pfarrer James Matthew segnete den neuen Diakon und freute sich, dass er bei der Seelsorgearbeit in Ernsgaden, Westenhausen, Irsching, Knodorf, Rockolding und Ilmendorf künftig tatkräftig unterstützt wird. Johannes Faltermeier nahm in seiner Festpredigt Bezug auf den Patron der Ernsgadener Ortskirche St. Laurentius, der als einer der damaligen römischen Diakone den Glauben überzeugend lebte. Aufgabe der Diakone sei auch, den Menschen „den Weg zu den Dingen zu zeigen, die wirklich wichtig sind“. 

Beim anschließenden Empfang im Dorfgemeinschaftshaus überbrachte Bürgermeister Karl Huber die Glückwünsche des Gemeinderats. Er betonte, dass es „verschiedene Schnittstellen vor allem im sozialen Bereich gibt, bei denen die weltliche und die kirchliche Gemeinde für die Menschen da sind“.

Diakon Regensburg

Ovidiu Weimann-Chirilov (re.) nach der Weihe zusammen mit drei weiteren Diakonen und Bischof Rudolf Voderholzer (Mitte) im Dom von Regensburg (Foto: Stefan Bösl).

Bereits am Samstag hatten rund 60 Ernsgadener Ovidiu Weimann-Chirilov zur Weihe in den Regensburger Dom begleitet. Dabei betonte der Diözesanbischof Rudolf Voderholzer, dass Diakone „Boten Gottes und Dienstleister am Menschen sind“. In einer Welt der religiösen Sprachlosigkeit, hätten diese auch die Aufgabe, „für Gott zu werden und den Blick frei zu machen für den Glauben“.

Hinweis zum Urheberrecht:  Text und Foto dieser Seite unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Kopieren, Nachdruck und Verfielfältigung ist nicht gestattet bzw. nur mit Genehmigung der Gemeinde Ernsgaden oder des Autors.

drucken nach oben

Veranstaltungen

Sa 21.09.2019 | 20.00
Bayrisch Aufgspuid
mehr ...
Sa 28.09.2019 | 19.30
Gesellschaftsschießen
mehr ...
So 29.09.2019 | 05.00
Fußwallfahrt nach Bettbrunn und Gottesdienst in Bettbrunn
mehr ...