Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Ernsgaden  |  E-Mail: rathaus@ernsgaden.de  |  Online: http://www.ernsgaden.de

Klöppelzauber in Ernsgaden

Klöppelseminar
Klöppelchefin Karin Zierer konnte die deutschlandweit bekannte Dozentin Birgit Härtel aus Dresden für ein Fortbildungsseminar in Ernsgaden gewinnen

Ein Klöppelseminar, dass sich insgesamt über vier Tage erstreckte, fand kürzlich im Gemeindehaus Ernsgaden statt. Organisiert wurde es von der Leiterin der Ernsgadener Klöppelgruppe Karin Zierer, die dazu die deutschlandweit bekannte Dozentin Birgit Härtel aus Dresden gewinnen konnte. Die Teilnehmerinnen, die schon viele Jahre ihrem Hobby nachgehen, konnten dabei ihre Kenntnisse und Fertigkeiten bei der Anfertigung von Schmuck aus Edelstahldraht erweitern und vertiefen. "Es war eine schöne Atmosphäre und wir haben sehr viel gelernt", berichtete Karin Zierer, die auch die VHS–Außenstelle in Ernsgaden leitet.

Begonnen hatte die Ernsgadener Erfolgsgeschichte in Sachen Klöppeln bereits im Jahr 2004, als Karin Zierer einen "Testballon" startete und einen VHS-Kurs in der mittlerweile seltenen Handwerkskunst anbot. Nach dem Kurs, der im Jahr 2009 endete, fanden sich interessierte Frauen, die sich anschließend in einer freien Gruppe regelmäßig trafen. "Neuhochdeutsch würde man Workshop dazu sagen", so Karin Zierer. Die Damen laden sich immer wieder Dozentinnen ein, um sich in der Klöppeltechnik fortzubilden.

 

Zwei Frauen aus der Klöppelgemeinschaft, Karin Zierer und Margit Biebl, geben auch selbst Kurse in Ernsgaden, Neustadt und Mainburg. Insgesamt nehmen daran 35 Frauen aus der gesamten Region teil. "Wir wollen durch unseren Einsatz mit dazu beitragen, diese schöne alte Handwerkskunst am Leben zu erhalten", so Karin Zierer, die selbst schon bundesweit auf Kongressen und Kursen des Deutschen Klöppelverbandes unterwegs war, in denen man sich regelmäßig trifft und in verschiedenen Techniken weiterbildet. Für Karin Zierer ist es wichtig, dass Klöppeln von dem "Oma-Image" wegzubringen. Klöppeln sei mehr als nur "Spitzendeckchen herstellen" und gehört zum immateriellen Kulturerbe Deutschlands. Im Rahmen der Treffen und Kurse werden verschiedenste Gegenstände wie die Wand- und Fensterschmuck, Schals und Elemente für Bekleidung aus Leinengarnen, Wolle, Seide und Draht hergestellt.

Regelmäßige Ausstellungen runden die Aktivitäten der Ernsgadener Klöppelgruppe ab. Darin werden nicht nur die Werke gezeigt, die von den Teilnehmerinnen in den Kursen und Seminaren hergestellt werden, sondern die Klöppelkunst wird mit verschiedenen Materialien auch "live" vorgeführt.

Die diesjährige große Klöppelausstellung findet am kommenden Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Ernsgaden statt. Sie zeigt einen Querschnitt des Schaffens der vergangenen zehn Jahre und auch viele aktuelle Arbeiten, die zum Teil auf eigenen Entwürfen beruhen. Bereichert wird die Ausstellung durch eine kleine Modelleisenbahn, die durch eine mit selbst entworfenen Klöppelobjekten gestaltete Landschaft fährt. Die offizielle Eröffnung ist um 10:00 Uhr. Für die Verpflegung der Besucher mit Kaffee, Kuchen und Getränken ist gesorgt.

 

 

drucken nach oben

Veranstaltungen

Sa 16.11.2019 | 19.30
Weihnachtsgansschießen
mehr ...
So 17.11.2019 | 10.30
Gottesdienst zum Volkstrauertag
mehr ...
So 17.11.2019 | 17.00
Abend der Lichter
mehr ...