Herbst im FeilenforstSonnenuntergang im Feilenmoos (Foto: Siegfried Schneider)FeuerwehrBücherbusSonnenaufgang am WeiherHerbst Im FeilenforstChristbaum beim KriegerdenkmalBannerbildKirche bei NachtGemeindehaus 1920 x 540Banner Advent

Markus Schmidpeter ist der neue Vorsitzende des Feuerwehrvereins

Mit Corona bedingten 4 Monaten Verspätung fand kürzlich die ordentliche Mitgliederversammlung der Feuerwehr Ernsgaden e.V. statt. Nach einer Begrüßung der 1. Vorsitzenden Heidi Schönfelder und dem Grußwort des 1. Bürgermeisters Hubert Attenberger startete die 1. Vorsitzende mit einem Rückblick über das Vereinsgeschehen im vergangenen Jahr. Sie berichtete unter anderem über die Vereinssitzungen, die Entwicklung der Mitgliederzahlen und gab einen Kurzüberblick über Vereinsaktivitäten wie beispielsweise die Ernennung zum Ehrenkommandanten von Hubert Attenberger und Albert Simon.
Der 1. Kassier Sebastian Franke gab einen Überblick über die Finanzsituation des Vereins.
Der 1. Kommandant Lutz Schönfelder berichtete über die Mannschaftsstärke von 44 Aktiven und 13 Jugendfeuerwehrlern, die verschiedenen Ausbildungsstände, über die in 2021 geleisteten 36 Einsätze und dabei entstandene 800 Einsatzstunden, sowie über die vergangenen Übungen und absolvierte Lehrgänge. Da wegen Corona bedingt die Mitgliederversammlung von 2020 entfallen musste, wurden zusätzlich zu den Dienstgradehrungen von 2021 auch die Ehrungen für 2020 nachgeholt.
Der 1. Jugendwart Florian Zollner gab einen Rückblick über Übungen, Aktivitäten und der Mitgliederentwicklung, sowie einen Ausblick auf geplante Aktionen der Jugendfeuerwehr.
Nach den Rückblicken der verschiedenen Ämter, gab es dieses Jahr auch die Neuwahl der Vorstandschaft. Die bisherige Vereinsvorsitzende Heidi Schönfelder gab ihr Amt an den bisherigen 2. Vorsitzenden Markus Schmidpeter ab. Der 2. Vorsitz wird ab sofort von John Heinz wahrgenommen. Nachgerückt als Beisitzer, der bisher von John Heinz besetzt war, ist Chantale Kämpf.

Die FFW Jubilare 2022

Dieses Jahr kam es erstmalig auch zu Ehrungen für die 25 Jährige Mitgliedschaft im Verein. Dabei waren von den 34 zu ehrenden Personen 17 anwesend und erhielten eine Urkunde und eine Anstecknadel in Silber. Alle nicht anwesenden Jubilare erhalten die Auszeichnung im Nachgang persönlich.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 11. Juli 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Foerderprogramm-Ernsgaden-vernetzt