Bannerbild | zur StartseiteFreiwillige Feuerwehr Ernsgaden | zur StartseiteAbendstimmung - Weiher im Feilenmoos | zur StartseiteTom-Bankerl | zur StartseiteKinderspielplatz "Im Speck" | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGemeindehaus Ernsgaden | zur StartseiteBücherbus | zur StartseitePhotovoltaikanlage im Osten der Gemeinde | zur StartseiteFrühlings-Flora im Feilenforst | zur StartseiteOrtsschild Ernsgaden | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Wasserversorgung: wieder Wasser von der Ilmtalgruppe

Seit Juni wird die Gemeinde Ernsgaden erneut von der Ilmtalgruppe mit Trinkwasser versorgt, anstatt von der Biburger Gruppe. Diese Information gab Bürgermeister Attenberger bei der letzten Gemeinderatssitzung bekannt.

 

Bereits bei einer früheren Umstellung gab es Kritik seitens der Räte und der Verbraucher. Der relativ hohe Kalkgehalt des Trinkwassers aus dem Bereich des Ilmtals, das im übrigen jedoch allen Qualitätskriterien entspricht, war damals der Stein des Anstoßes.

 

Anfang des Jahres kam es zu einer Vertragsaufhebung zwischen den beiden Versorgern, woraufhin ausschließlich das Wasser der Biburger Gruppe durch die Leitungen floss. Nun haben neue Vertragsverhandlungen zu einem Vertragsentwurf geführt, der eine erneute Versorgung von Ernsgaden durch die Ilmtalgruppe bis Ende 2025 zu den ursprünglichen Konditionen vorsieht. Diesem Vorschlag wurde auf der Wasserverbandsversammlung mit überwältigender Mehrheit zugestimmt. Bürgermeister Attenberger bedauerte, dass er und Ratsmitglied Raimund Mayerhofer  als Verbandsräte der Biburger Gruppe die Entscheidung deutlich ablehnten, letztendlich jedoch keine Chance hatten, sie zu beeinflussen.


Die Gemeinde Ernsgaden ist jedoch zuversichtlich, dass die erneute Versorgung durch die Ilmtalgruppe zuverlässig und qualitativ hochwertig sein wird. Bürgermeister Attenberger betonte, dass das Trinkwasser alle erforderlichen Qualitätskriterien erfüllt und die Bürgerinnen und Bürger weiterhin mit erstklassigem Wasser versorgt werden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 29. Juni 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Foerderprogramm-Ernsgaden-vernetzt