Bannerbild | zur StartseiteBadesee | zur StartseiteOrtsschild Ernsgaden | zur StartseiteTom-Bankerl | zur StartseiteGemeindehaus//Rathaus Ernsgaden | zur StartseiteBücherbus | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bundesweiter Warntag am 14. September

Am Donnerstag, 14. September findet turnusgemäß der Bundesweite Warntag statt.

 

Dazu werden in ganz Deutschland unter Federführung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) verschiedene Warnmittel erprobt. Pünktlich um 11 Uhr werden zeitgleich in allen 16 Ländern, in den Landkreisen und in den Kommunen mit einem Probealarm die Warnmittel, wie beispielsweise Warn-Apps (NINA, KATWARN etc.) und Sirenen ausgelöst.

 

Die Warn-Apps werden im gesamten Landkreis aktiviert, von der Sirenenwarnung sind die Gemeinden Baar-Ebenhausen und Ernsgaden, die Stadt Geisenfeld, der Markt Hohenwart, der Markt Manching, die Gemeinde Münchsmünster, die Stadt Pfaffenhofen, die Gemeinde Pörnbach, der Markt Reichertshofen, die Gemeinden Rohrbach und Scheyern sowie die Stadt Vohburg betroffen.

 

Der einminütige Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, sich über Radio, TV und sonstige Kanäle zu informieren und diese Informationen in der Familie, im Freundes- und Kollegenkreis sowie in der Nachbarschaft weiterzugeben.

 

Auch Cell Broadcast - eine Warnnachricht direkt aufs Handy - wird wieder getestet. Damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die Nachricht erhalten, gibt es folgende Hinweise zu beachten:

  • Nicht alle Handys können Cell Broadcast-Nachrichten empfangen. Ältere Geräte können dies oft nicht. Beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (bbk.bund.de) findet man eine Liste mit den empfangsfähigen Geräten.
  • Damit ein Handy Cell Broadcast-Nachrichten empfangen kann, benötigt es zudem aktuelle Updates. Es ist daher zu prüfen, ob aktuelle Updates installiert sind.
  • Damit die Nachricht empfangen werden kann, muss das Handy am 14. September eingeschaltet sein und darf sich nicht im Flugmodus befinden.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 12. September 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Foerderprogramm-Ernsgaden-vernetzt