Bannerbild | zur StartseiteMohnblume | zur StartseiteDorfmeisterschaft im Stocksport | zur StartseiteTom-Bankerl | zur StartseiteAbendstimmung - Weiher im Feilenmoos | zur StartseiteSonnenblumen | zur StartseiteFreiwillige Feuerwehr Ernsgaden | zur StartseiteFeuerwehr | zur StartseiteBadesee bei Ernsgaden | zur StartseiteBücherbus | zur StartseiteBadesee | zur StartseiteGemeindehaus 1920 x 540Waldkapelle | zur StartseiteOrtsschild Ernsgaden | zur StartseiteWanderweg im Feilenforst | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

So kann man Hochwassergeschädigte unterstützen

Ernsgaden, den 26. 06. 2024

Mit dem Verein Familien in Not e.V. Pfaffenhofen konnte nach einer Mitteilung des Landratsamts vereinbart werden, dass dieser im Landkreis Pfaffenhofen zentral die Annahme von Hochwasser-Geldspenden betreut. Spenden soll man mit dem Verwendungszweck „Hochwasser“ versehen und auf das Konto des Vereins Familien in Not (IBAN: DE48 7215 1650 0000 0034 00) bei der Sparkasse Pfaffenhofen überweisen.

 

Außerdem nimmt der Verein Anträge von hochwassergeschädigten Menschen aus dem Landkreis entgegen und veranlasst finanzielle Hilfen entsprechend der Bedürftigkeit und den zur Verfügung stehenden Mitteln. Sachspenden werden aus logistischen Gründen nicht entgegengenommen.

 

Bedürftige aus dem Landkreis finden unter www.familien-in-not-pfaffenhofen.de alle Informationen zur Beantragung einer Hilfe aus dem Spendentopf. Familien in Not hilft seit 1990 Menschen im Landkreis Pfaffenhofen, die durch Krankheiten, Unfälle oder andere unglückliche Umstände und Schicksalsschläge in finanzielle Probleme geraten sind.

 

Tragisch ist der Fall des im Landkreis Pfaffenhofen beim Hochwassereinsatz ums Leben gekommenen Feuerwehrkameraden. Das aktive Mitglied der Feuerwehr Ehrenberg-Pfaffenhofen wurde beim Versuch, mittels Boot Personen aus einem überfluteten Haus zu retten, tödlich verletzt. Wer gezielt die Familie des Verstorbenen unterstützen möchte, kann zweckgebunden auf ein Sonderkonto des Landesfeuerwehrverbandes Bayern (IBAN: DE34 7002 0270 0039 6095 76) bei der HypoVereinsbank München spenden. Als Verwendungszweck ist „Todesfall Ehrenberg-Pfaffenhofen“ anzugeben.“ (huk)

 

Bild zur Meldung: Das Hochwasser hat teilweise schwere Schäden verursacht.

Foerderprogramm-Ernsgaden-vernetzt