Dorfmeisterschaft im Stocksport | zur StartseiteWanderweg im Feilenforst | zur StartseiteBadesee bei Ernsgaden | zur StartseiteOrtsschild Ernsgaden | zur StartseiteAbendstimmung - Weiher im Feilenmoos | zur StartseiteTom-Bankerl | zur StartseiteWaldkapelle | zur StartseiteMohnblume | zur StartseiteFreiwillige Feuerwehr Ernsgaden | zur StartseiteFeuerwehr | zur StartseiteBadesee | zur StartseiteGemeindehaus 1920 x 540Bücherbus | zur StartseiteSonnenblumen | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Sprechstundentermine der Caritas in Maching

Pflegenden Angehörigen, Senioren und Menschen, die eine soziale Beratung wünschen bietet die Caritas eine Sprechstunde in Manching.

 

Diese findet jeden 2. Freitag im Monat von 8:30 - 12 Uhr in der Seniorenanlage, Schulstraße 21 in Manching statt.

 

Auch die Einwohner von Ernsgaden können die Beratung in Anspruch nehmen, da die Gemeinde die Cariats finanziell unterstützt und so dazu beiträgt, diesen Service zu leisten.

 

Termine:

  • Freitag, 09. Januar
  • Freitag, 13. Februar
  • Freitag, 13. März
  • Freitag, 10. April
  • Freitag, 08. Mai
  • Freitag, 12. Juni
  • Freitag, 10. Juli

 

jeweils von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Terminvereinbarung bei Christine Keil (Dipl. Sozialpädagogin), (0 84 41) 80 83 810.

 

Die Beratung ist kostenfrei und wird streng vertraulich behandelt.

 

Inhalte der Beratung von pflegenden Angehörigen und Senioren

Angesprochen sind alle Angehörigen, die bei der Pflege eines älteren Menschen betroffen sind und alle älteren Menschen selbst

  • alle persönlichen Angelegenheiten
  • Pflegeversicherung
  • rechtliche und finanzielle Möglichkeiten
  • Behördenangelegenheiten und Sozialleistungen
  • Dienstleistungen, Hilfen und Entlastungsangebote
  • Vermittlung und Organisation von Hilfen
  • Belastungen, Alltags- und Beziehungsprobleme, Entscheidungshilfe
  • Wohnberatung
  • Informationsvermittlung (z.B. Demenz, Betreuung, Vorsorge)

 

Inhalte der Allgemeinen sozialen Beratung

Angesprochen ist jede Bürgerin und jeder Bürger

  • Behördenangelegenheiten
  • Persönlichen, familiären und psychosozialen Problemen
  • Trennung und Scheidung
  • Erkrankung
  • Todesfall in der Familie
  • Existenzängsten und wirtschaftlichen Schwierigkeiten
  • Sozialrechtlichen Fragen
  • Sozialleistungen und Unterstützungsmöglichkeiten
  • Weitervermittlung und Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten und Institutionen

Foerderprogramm-Ernsgaden-vernetzt